Outdoor DSLAM / MSAN

DSL (Digital Subscriber Line) ist die am häufigsten nachgefragte Art der Internetverbindung, die über die bisherigen Kupferdoppleadern ("Telefonleitungen") realisiert wird. In Regionen, die zu weit vom nächsten DSL-Zugangskonzentrator (Access Multiplexer) in einer Vermittlungsstelle entfernt sind, können Outdoor-DSLAMs und Multi-Service Access Nodes (MSAN) eingesetzt werden, um höhere Datenraten zu ermöglichen.

Eine flächendeckende Verfügbarkeit mit z.B. VDSL oder Vectoring macht eine sehr große Zahl an MSANs / DSLAMs erforderlich und ist daher häufig nur durch Zuschüsse und Förderprogramme zu realisieren. Die TKG arbeitet gemeinsam mit den Kommunen und Netzbetreibern an Lösungen, um den Ausbau bestmöglich voranzubringen.

Bei Vorliegen der technischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, können DSLAM- oder MSAN-Lösungen bis hin zur inbetriebnahmebereiten Lieferung von uns projektiert und realisiert werden.

Wenn Sie Interesse an einem Einsatz von MSANs / DSLAMs, auch im Hinblick auf deren Anbindung per Glasfaser oder Richtfunk, oder einen späteren FTTH Ausbau haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
(C) 2008-2017 TeleKommunikationsGesellschaft Südwestfalen mbH