Teilnehmeranschlüsse

Der Zugang zur Teilnehmeranschlussleitung umfasst den Zugang zu den Leitungen, die vom Hauptverteiler (HVt) oder Kabelverzweiger (KVz) bis zur TelekommunikationsAbschlusseinheit (TAE) beim Endkunden führen. Einen Anschluss von Teilnehmern stellen wir zuverlässig über Wechselprozesse und Schnittstellen sicher.

Voraussetzung für den Zugang zur Teilnehmeranschlussleitung ist der räumliche Zugang (Kollokation) an Hauptverteilerstandorten der entsprechenden Anschlussbereiche oder Kabelverzweigern, an denen die entsprechende Leitung abschließt und dem Carrier übergeben wird so dass dieser über seine eigene Zuführung die Verbindung mit seiner Vermittlungsstelle herstellen kann.

In ausgewählten Ausbaugebieten werden auch FTTH-Teilnehmeranschlüsse zur Verfügung gestellt. Das untere Foto zeigt eine Muster-Installation bestehend aus Telefon, Router, CPE / ONU (mit TV-Auskopplung).

Wenn Sie Interesse an einem Teilnehmeranschluss an unsere Netze haben, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
(C) 2008-2017 TeleKommunikationsGesellschaft Südwestfalen mbH