Unternehmen

Zweck der Gesellschaft ist es, die Breitband-Telekommunikation im Hochsauerlandkreis, im Kreis Olpe, im Kreis Soest, im Kreis Siegen Wittgenstein, im Märkischen Kreis sowie in angrenzenden Kommunen benachbarter Kreise zu verbessern und weiterzuentwickeln, um die Wettbewerbsfähigkeit der Region zu stärken.

Konkret bestehen die Aufgaben der Gesellschaft unter anderem darin, die „passiven“ Teile eines Versorgungsauftrages zu übernehmen, also der Maßnahmen, die schon früher in hoheitlichem Auftrag geplant und realisiert wurden, bestehend aus dem:

Den „aktiven“ Teil der Versorgung übernehmen Internet Service Provider als Betreiber auf der Ebene der Ortsnetze und binden dort ihrerseits Endkunden an. Hinzu kommt die Kooperation mit Unternehmen vor Ort für die Installation der notwendigen Technik beim Kunden, was für die heimische Tiefbau,- Elektro- und IT-Branche ein zusätzliches Geschäftsfeld und die Sicherung von Arbeitsplätzen in der Region bedeutet.

Durch direkte Planung, Dokumentation, Controlling und Einflussnahme auf die Infrastruktur, können Ausbauaktivitäten durch private und öffentliche Erschließungsträger und interessierte Netzbetreiber gesteuert und zugleich marktfähige Endkundenpreise ermöglicht werden.

Die Telekommunikationsgesellschaft ist Infrastrukturbesitzer und registrierter Netzbetreiber und bietet Vorleistungsprodukte für Netzbetreiber, aber keine Dienste für gewerbliche oder private Endkunden an. Diesen Auftrag übernehmen ausschließlich private Dienstanbieter.