Glasfaser für Uni Siegen

Siegen, 11.09.2014

Die Universität Siegen investiert in die Zukunft und baut ein eigenes Glasfasernetz auf. Das neue Glasfasernetz verbindet über eine Länge von etwa 14 Kilometern die Standorte der Universität Siegen (Haardter Berg, Emmy-Noether-Campus, Unteres Schloss und Herrengarten). In den Kanälen werden Edelstahlrohre verlegt, durch diese Rohre laufen dann die Kabel.

Der Aufbau als Ring sichert die Datenversorgung gegen Ausfälle, da jeder Standort zweiseitig angebunden ist. „An einzelnen Stellen werden Bauarbeiten an der Straße oder in den Bürgersteigen nötig sein, da die Kanäle nicht überall nutzbar sind“, erklärt Josef Boers, Dezernent für Bauangelegenheiten und Betriebstechnik der Universität Siegen.

Die Kosten liegen bei rund 1,4 Millionen Euro.

Quelle: http://www1.wdr.de/studio/siegen/nrwinfos/nachrichten/studios69746.html

 
 
 
 
 
 
 
 
 
(C) 2008-2017 TeleKommunikationsGesellschaft Südwestfalen mbH